Info für unsere gäste


Herzlich willkommen, Gastsegler!

In unserem Hafen sollen sich alle Gäste willkommen fühlen. Dies gilt ganz gleich, ob Sie in einem Folkeboot oder in einem großen Motorboot anreisen.

Da der Hafen eine geographische Lage nahe bei der "Meeresautobahn" hat, ist es ein Hafen, den man natürlich anläuft. Außerdem ist es auch von großer Bedeutung, dass der Hafen sozusagen mitten in der gemütlichen Handelsstadt Juelsminde liegt, wo Sie Ihren gesamten Einkaufsbedarf decken können.

Eine Ankunft früh am Tag empfiehlt sich

Da der Hafen jeden Sommer von ca. 10.000 Gastseglern angelaufen wird, ist es ratsam, in den Morgenstunden anzukommen. Wir haben keine eigentlichen Gästeplätze, aber an den Plätzen mit einem grünen Schild können Sie ruhig vertäuen. Außerdem können Sie auch entlang den Molen im alten Fischereihafen und in Sandbjerg Marina (dem alten Fährhafen) vertäuen. Die große Mole im alten Fischereihafen ist Schiffen über 12 m vorbehalten, und wir möchten Sie bitten, dies zu respektieren.

Das System mit den roten und grünen Schildern

Das System mit den roten und grünen Schildern klappt hier im Hafen ziemlich gut. Wenn Sie im Laufe des Tages kommen, sehen Sie normalerweise rote Schilder, wobei es sich aber üblicherweise um Festanlieger handelt, die einen Tagesausflug machen.

Der Hafenmeister kontrolliert jeden Morgen als erstes, ob die Gastsegler daran gedacht haben, das Hafengeld zu zahlen. Zwischen 10.00 und 12.00 Uhr werden die Schilder an den Plätzen, an denen die Festanlieger im Laufe des Tages zurückkommen, auf Rot gedreht, und am Ende des Tages dreht der Hafenmeister erneut eine Runde auf den Brücken, um das Hafengeld abzukassieren.

Zahlkarten-Stromständer für alle Plätze

2007 installierte der Juelsminde Hafen an sämtlichen Plätzen neue Zahlkarten-Stromständer. Um Strom kaufen zu können, benötigen Sie eine Zahlkarte. Diese können Sie entweder beim Hafenmeister kaufen, während er seine Runden dreht, oder Sie können sie selbst in einem "Cashloader" ziehen, der im Hafenbüro montiert ist. Die Karte verwenden Sie, wenn Sie auf den Brücken Strom kaufen, als Zahlungsmittel um zu duschen und als Zutrittskarte für die WC- und Duschräume sowie das Clubhaus. Sie zahlen eine Kaution von 50,- DKK für die Karte und können selbst wählen, wie viel "Geld" sie auf der Karte einsetzen möchten.  1 kW Kostet 2,- DKK.  Wenn Sie abfahren, können Sie die Karte wieder an den "Cashloader" verkaufen und bekommen Ihre Kaution sowie den verbleibenden Strom ausgezahlt. An sämtlichen Stromständern finden Sie eine ausführliche Bedienungsanleitung, die erläutert, wie man Strom kauft. Bei Ihrer Abfahrt: setzen Sie die Karte in den Stromständer und drücken Sie auf die "2". Somit leeren Sie Ihren Stromstecker und können den verbleibenden Strom entweder im "Cashloader" verkaufen oder für Ihren nächsten Besuch im Juelsminde Hafen auf Ihrer Karte stehen lassen.

Gleichzeitig mit dem Kauf einer Stromkarte/Zahlkarte können Sie im "Cashloader" auch Ihr Hafengeld zahlen. Dadurch sind Sie "frei" und unabhängig vom Hafenmeister. Im "Cashloader" können Sie sowohl mit Bargeld als auch mit Kreditkarte zahlen.

Wir möchten zu den Besten gehören und bieten daher gute Einrichtungen

Der Hafen strebt das Ziel an, zu den besten Häfen Dänemarks zu gehören. Das bedeutet auch, dass laufend in neue Maßnahmen und Verbesserungen investiert wird. In den vergangenen Jahren wurden in ein neues Dusch- und WC-Gebäude in der neuen Marina, zwei neue Spielplätze für die Kinder, eine Entleerungsanlage für Öl- und WC-Behälter, eine neue Rampe, Plätze für Wohnmobile, Rettungsleitern und -ringe, Pulverlöscher an allen Brücken, neue Anti-Bewuchs-Schläuche, einen neuen Mastkran, Grillplätze, neue Bänke überall im Hafen sowie neue Parkplätze vor dem Clubhaus investiert, und im Frühling 2008 wurde eine neue "Krabbelbrücke" im alten Fischereihafen (nur für Kinder) gebaut. Ebenfalls im Jahr 2008 wurde eine ganz neue Benzin- und Dieselanlage auf dem Servicekai (auch im alten Fischereihafen) eingeweiht.

Wir möchten, dass die Hygiene und Sauberkeit in unseren Dusch- und WC-Gebäuden erstklassig ist. Daher haben wir einen Reinigungsplan sowie eine Dokumentationsliste aufgehängt, die zeigen, wie und wann dort saubergemacht wurde. Auf der Liste ist auch genügend Platz für negative oder positive Kritik, die Sie gern dort angeben dürfen.

Juelsminde Havn02